Inneren Freiraum finden trotz Problemen und Belastungen


Focusing

 Da die Aktivitäten eines Clowns im Fiasko enden, ist es grundlegend, die damit verbundenen (echten!) unangenehmen Gefühle annehmen und aushalten zu lernen. Das übt sich sehr gut im Focusing. Wärmste Empfehlung - nicht nur für Clowns!

"Focusing macht alles besser", so der Finder und Entwickler Gene Gendlin. Und zwar, indem es uns hilft, mit unseren Problemen und Gefühlen umzugehen. Dadurch werden persönliche Entwicklung und Veränderung möglich.

Auch unsere Kurse sind focusing-orientiert. Das heißt, es geht immer wieder darum, sich selbst zu spüren, und das, was gerade gefühlt und wahrgenomen wird, ins Spiel einzubringen.

 

Wer mehr über Focusing wissen oder es lernen möchte, kann sich bei Nina Kraudzun informieren:

 

Kostenloser online Info Abend mit Ausprobieren am Montag 28.02.2021, 19-20:30 Uhr. Zur Anmeldung hier.

 

Regelmäßige Focusing Impulsabende z.B.  "Die Kunst dir selbst zu begegnen, sodass es dich stärkt und nährt" oder "Unangenehmen Gefühlen gelassener begegnen"

1,5 Std 20 €, nächster Termin 19.5., 19-20:30 Uhr

Infos und Anmeldung hier.

 

Mini-Focusing Kurs "Inneren Freiraum finden mit Problemen und Belastungen"

3 Mittwochabende 19 -20:30, 75 €

Termine 23.4./30.4./7.5.